Wahlkollekte vom 18.07.2021

Für den heutigen Gottesdienst hat Ihr Presbyterium eine Wahlkollekte festgelegt, für die am Ausgang gesammelt wird. Jedes der rheinischen Presbyterien konnte dabei aus 30 verschiedenen Kollektenzwecken auswählen. Aufgrund dieser Vielfalt ist es uns leider nicht möglich, sämtliche Kollektenzwecke hier im Portal darzustellen. In unserer Broschüre "Empfehlungen für die Kirchenkollekten im Jahr 2021" finden Sie jedoch ausführliche Informationen zu den einzelnen Projekten. Die Broschüre steht unter www.ekir.de/url/8KU zur Einsicht und zum Download bereit.
Wir werden im Nachgang die Gesamtsumme aller für den heutigen Tag eingegangenen Kollekten auf die verschiedenen Kollektenempfänger verteilen.
Nachfolgend möchten wir Ihnen exemplarisch ein Projekt vorstellen, das Sie durch Ihre Kollekte unterstützen:

Frauen kämpfen gegen Aids

Christliche Frauenverbände setzen sich erfolgreich gegen die Ausbreitung der Immunschwächekrankheit ein. Ob auf der indonesischen Insel Java mit der weltweit höchsten Bevölkerungsdichte, im Hochland von West-Papua oder im südlichen Afrika: Zumeist gehen Frauen voran. Mit Unterstützung der Vereinten Evangelische Mission (VEM) werden Beraterinnen ausgebildet und Schulungsmaterialien entwickelt.

 

www.projekte+spenden@vemission.org

 

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante VISA
  • Bezahlvariante MasterCard
  • "Mehr als 19.000 Menschen sind seit 2014 im Mittelmeer ertrunken. Immer wieder schrecken uns Nachrichten auf, die von neuen Toten berichten. An dieses tausendfache Sterben wollen wir uns nicht gewöhnen", schreibt Präses Rekowski an alle Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland. Die rheinische Kirche hat deshalb beschlossen, sich dem Aktionsbündnis "United4Rescue" anzuschließen und 100.000 Euro zur Bereitstellung eines Seenotrettungsschiffes zur Verfügung zu stellen. Der Präses hat die rheinischen Gemeinden aufgerufen, in den kommenden Wochen Sonderkollekten zu sammeln, die einerseits dem Aktionsbündnis für das Schiff zufließen sollen und die zur anderen Hälfte dringend notwendiger Hilfe an Land dienen sollen, denn:

    Diejenigen, die die Fahrt über das Mittelmeer überlebt haben, werden in den Lagern oft mit menschenunwürdigen Lebensbedingungen konfrontiert. Die humanitäre Lage in den Lagern auf den griechischen Inseln, aber auch auf dem Festland, spitzt sich seit Wochen zunehmend zu. Es fehlt an Unterkünften, medizinischer Versorgung, Therapien für traumatisierte und behinderte Menschen und Hilfen für das tägliche Überleben. Auch die rechtliche Beratung, insbesondere in Fragen der Familienzusammenführung, ist einer der Schwerpunkte der Flüchtlingsarbeit vor Ort.

    Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die konkrete Arbeit folgender Hilfsorganisationen und Bündnisse, die an verschiedenen Orten in Griechenland aktiv sind:

    Oekumenische Werkstatt für Flüchtlinge "NAOMI": https://naomi-thessaloniki.net/)

    Griechisch Evangelische Kirche, insbesondere die Kirchengemeinde Katerini: https://www.gustav-adolf-werk.de/tl_files/ga-blatt-archiv-2/2017/2017-3_eww_griechenland.pdf

    "Equal Rights Beyond Borders": https://www.equal-rights.org/)

    Refugee Support Aegean: https://www.proasyl.de/hintergrund/refugee-support-aegean-gezielte-unterstuetzung-fuer-schutzsuchende-in-griechenland/

     

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Ruandas Zukunft braucht Versöhnung! Anlässlich des Gedenkens an den Völkermord vor 25 Jahren gehen Vereinte Evangelische Mission (VEM), Brot für die Welt, die Kindernothilfe und die Evangelische Kirche im Rheinland gemeinsam auf Friedensmission. Mit Ihrer Spende fördern Sie die Arbeit für Versöhnung in Ruanda. Wie Versöhnungsarbeit in Ruanda und der afrikanischen Region der Großen Seen konkret aussieht, erzählen Bilder und Texte auf story.ekir.de/ruanda

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Frauenhäuser bieten misshandelten Frauen und ihren Kindern Schutz und Unterkunft zu jeder Tages- und Nachtzeit. Hier können sie zur Ruhe kommen, endlich sicher sein, neue Perspektiven finden und eine Zukunft ohne Gewalt planen.

     

    Durch die Mitarbeiterinnen erhalten sie Beratung und Unterstützung bei Behördengängen und bei der Wohnungssuche, aber auch bei Fragen zur Trennung oder Scheidung vom gewalttätigen Partner. Die Dauer des Aufenthaltes und die Unterstützung erfolgen individuell, je nach Bedarf der Klientinnen. Viele Frauen erhalten auch nach dem Frauenhausbesuch weiter Unterstützung.

     

    www.diakonie-rwl.de/frauenhaus

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Männer benötigen häufig besondere Orte und Räume, um sich in Gruppen wohlzufühlen und zu öffnen. Das betrifft Männer in allen Lebenslagen und Lebensphasen.

    Die Natur ist so ein Ort. Die Männerarbeit findet verstärkt im Bereich der Naturerfahrung und der christlichen Spiritualität statt. Dieses Format öffnet einen Zugang auch für jüngere Männer und ermöglicht einen veränderten Blick auf und für den Vater-Kind-Bereich.

      

    www.ekir.de/maenner/

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Für den heutigen Gottesdienst hat Ihr Presbyterium eine Kollekte festgelegt, für die am Ausgang gesammelt wird. Bei der Auswahl des Kollektenzweckes war jedes der 668 Presbyterien völlig frei. Deswegen ist es uns leider nicht möglich, das Projekt Ihrer Kirchengemeinde hier im Portal zu präsentieren.
    Stellvertretend möchten wir Ihnen aber nachfolgend ein Projekt aus dem Bereich "Hilfe für entwicklungsfördernde Selbsthilfe" vorstellen, das Sie mit Ihrer Spende unterstützen können:

    Sambia: Ernährung

    In den Projekten von Brot für die Welt lernen Menschen, wie sie bessere Ernten erzielen können – zum Beispiel in Sambia.

    Ein großer Teil der Menschen im Distrikt Sinazongwe leidet unter Unter- und Mangelernährung. Hauptursachen dafür sind die wenigen Niederschläge infolge des Klimawandels, die abnehmende Bodenfruchtbarkeit sowie die Abhängigkeit von Monokulturen (Mais). Im Projekt lernen Kleinbauernfamilien, ihre Erträge zu erhöhen, den Anbau zu diversifizieren (u. a. Obst, Tomaten, Zwiebeln) und sich selbst gesund zu ernähren. Zu den Projektmaßnahmen zählen auch ein Ziegenzuchtprogramm sowie das Anlegen von agrarökologischen Schulgärten.

    www.diakonie-rwl.de/bfdw

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard
  • Für die Hochwasser-Hilfe spenden

    Die Evangelische Kirche im Rheinland und die Diakonie RWL haben ein Spendenkonto eingerichtet, um Betroffenen der Unwetter-Katastrophe zu helfen.

    Präses Thorsten Latzel ruft auf: “Beten Sie für die Menschen, die im Augenblick so schrecklich leiden müssen. Spenden Sie. Und helfen Sie als Nachbarinnen und Nachbarn, wo immer Sie es im Augenblick können.”

    Wenn Sie nicht online sondern lieber per Überweisung spenden möchten, können Sie gerne folgende Bankverbindung nutzen:

    Empfänger: Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL

    IBAN: DE79 3506 0190 1014 1550 20

    BIC: GENODED1DKD

    Stichwort: Hochwasser-Hilfe

     

     

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
    • Bezahlvariante Paypal
    • Bezahlvariante VISA
    • Bezahlvariante MasterCard