Sternenkinder

Ein kreisrundes Feld, von einer Hecke umgeben, birgt einen großen Stern. Um diesen herum finden "Sternenkinder" ihre letzte Ruhestätte. Als "Sternenkinder" werden Kinder bezeichnet, die vor oder kurz nach der Geburt verstorben sind. Gemeinsam mit der katholischen Schwesterngemeinde, der Stadt und einer Bestatterin hat die Evangelische Kirchengemeinde diesen Platz gestaltet. Ökumenisch werden Abschiedsrituale für betroffene Eltern und Angehörige veranstaltet. Für die seelsorgerliche und psychologische Begleitung, sowie für diesen besonderen Ort auf dem Hildener Südfriedhof werden Spenden benötigt.

Schon kleinere Beträge können helfen, illustrierte Kinderbücher für Geschwisterkinder zu beschaffen oder auch Material für die Sternenkindertücher zur Verfügung zu stellen, die dann von Ehrenamtlichen genäht werden.

Mit größeren Beträgen können wir betroffene Eltern unterstützen, ihr Kind auch einzeln bestatten zu lassen.

Unser nächstes Großprojekt ist die Gestaltung einer Fläche für Gedenkkerzen.

 

Ansprechpartnerin ist Pfarrerin Nicole Hagemann (Nicole.Hagemann@ekir.de)

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat
  • Unterstützen Sie diakonische Aufgaben in der evangelischen Kirchengemeinde Hilden. Die Gemeindearbeit besteht aus vielfältigen Bereichen wie der Seniorenarbeit, dem Seelsorgedienst, der Kinder- und Jugendarbeit sowie zahlreichen Weiterbildungs- und Beratungsangeboten. Ihre Spende für diakonische Aufgaben in der evangelischen Kirchengemeinde Hilden hilft direkt den Menschen vor Ort. Zahlreiche Projekte und Aufgaben sind nur dank Ihrer Spenden zu realisieren.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat
  • Am 06. September 2021 rollen die Bagger am Außengeländer der Kita an der Friedenskirche an. Seit 11 Jahren hat sich hier nichts mehr getan, nun soll das Außengelände komplett saniert werden. Diese Sanierungsarbeiten sind dringend nötig, wie Baukirchmeister Dirk Becker berichtet: "In den letzten Jahren mussten Spielgeräte abgebaut oder reduziert werden, da diese nicht mehr den Sicherheitsvorschriften entsprachen."

    Zwar wurden die Kindertagesstätten im vergangenen Jahr an die Windrose, einen Verbund evangelischer Tageseinrichtungen im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann, übergeben. Die Evangelische Kirchengemeinde Hilden ist jedoch weiterhin Eigentümer des Geländes und somit für die Instandsetzung verantwortlich.

    Bereits Anfang 2019 wurden erste Überlegungen mit allen Beteiligten – Kita-Leitung, Eltern, Kirchengemeinde – vorgenommen und seither zusammen mit dem Ingenieurbüro STADT + NATUR Wuppertal sowie der Solinger Gartenbau Firma Büscher ausgestaltet.

    Die Gesamtkosten für die Umgestaltung belaufen sich auf etwa 135.000,00 Euro und umfassen:

    • Sand und Matschspielplatz
    • Fahrzeuggarage für Kettcars mit einer Fahrstrecke mit unterschiedlichen Bodenbelägen
    • Tunnel mit Rutschanlage
    • Matschküche
    • Nestschaukel
    • Sonnensegel
    • Wasserspielplatz
    • verschiedene Sitzgruppen und Bänke
    • Pflanzkübel
    • Rollrasen
    • sowie eine neue Bepflanzung mit Bäumen und Sträuchern.

    Damit das Außengelände genauso schön wird wie auf dem Papier, suchen wir nun fleißige Spenderinnen und Spender, die das Projekt finanziell unterstützen. Jede noch so kleine Spende kann ein Strauch, ein Spielgerät oder etwas Sand zum spielen sein und somit zu strahlenden Kinderaugen beitragen. Über den Spendenbutton können Sie die Spende direkt online tätigen.

    Wir werden in den kommenden Wochen regelmäßig auf der Homepage über den Baufortschritt berichten. Je nach Wetterlage wird der Umbau bis Ende Oktober/Anfang November andauern.

    Bezahlen Sie bequem online:
    • Bezahlvariante SEPA Lastschrift mit Mandat